Kinaesthetics-Verein Deutschland e.V. vertreten beim JUNGE PFLEGE Kongress des DBfK in Garching

Kinaesthetics-TrainerInnen der Regionalgruppe Nürnberg informieren junge Pflegende
  16.12.16 

Wie fühlt sich der Unterschied zwischen klassischer Gymnastik und achtsamer Bewegungswahrnehmung an?
Dieser Frage konnten am 22.11.2016 junge Pflegende bei einer Veranstaltung des DBfK im Bürgerhaus in Garching nachgehen.
Die Kinaesthetics-TrainerInnen Margarete Hirsch und Thomas Kiefer luden die TeilnehmerInnen ein, anhand kleiner Bewegungssequenzen zu erforschen, wie entscheidend Achtsamkeit und Anpassungsfähigkeit sind, um ein Angebot zur Beteiligung zu bieten.
Zusätzlich informierten die TrainerInnen der Regionalgruppe Nürnberg und München die Auszubildenden über Kinaesthetics- Bildungsangebote. Am gut besuchten Informationsstand war das Interesse der jungen Pflegenden an Kinaesthetics besonders zu spüren.